SAP4school IUS - SAP an beruflichen Schulen

Wichtige Informationen zum Schuljahreswechsel

Zum Ende dieses außergewöhnlichen Schuljahres möchten wir Ihnen aktuelle Informationen zum SAP-Start Ihrer Schule in das neue Schuljahr zukommen lassen. Diese Informationen haben wir Ihrem Ansprechpartner/Ihrer Ansprechpartnerin auch per E-Mail gesendet.  

Die folgenden Informationen im Überblick: 

  1. Auslieferung Mandant 20/21 
  2. Neuerungen im Mandant 20/21 
    • Reduzierte Umsatzsteuer bis 31.12.2020 
    • Industrie 4.0-Schnittstellen 
  3. Neue bzw. überarbeitet Handreichungen 
    • Modul A4: Einfacher Beschaffungsprozess 
    • Modul D5: Industrie 4.0 mit einer Festo Didactic Lernfabrik (MES4 Schnittstelle)
    • Reduzierte Handreichungen A1r, A3r und A4r 
  4. Unterstützende Angebote 
    • Übersicht über Stamm- und Bewegungsdaten des Mandanten 

1. Auslieferung Mandant 20/21 

Der Mandant für das Schuljahr 20/21 steht kurz vor der finalen Fertigstellung und wird voraussichtlich ab Anfang August ausgeliefert.  
Wie immer werden Schulen in Bundesländern, die bereits Mitte August wieder in das neue Schuljahr starten, zeitlich vorrangig bedient.  
Beachten Sie, dass die Auslieferung ab Anfang August starten wird. Ihr Schulmandant wird dann für einige Tage nicht mehr erreichbar sein.  

WICHTIG! 

In Ihrem neu ausgelieferten Mandanten sind alle GBI-User (Schüler) gesperrt und müssen entsperrt werden. Auch die von Ihrem SAP-Admin (master) angelegten Lehreruser sind im neuen System nicht mehr vorhanden und müssen zunächst wieder angelegt werden. Beachten Sie die Anleitung zur „Benutzerpflege“ (Downloadbereich). 

Das Initialpasswort des Master-Users wird Ihnen von Ihrem UCC mitgeteilt.  

2. Neuerungen im Mandant 20/21 

Reduzierte Umsatzsteuer bis 31.12.2020 

Um so nah wie möglich an der Realität zu bleiben, haben uns dazu entschlossen, unseren diesjährigen Mandanten so anzupassen, dass bis zum 31.12.2020 eine reduzierte Umsatzsteuer von 16% bzw. 5% ausgewiesen und berechnet wird. Maßgeblich für die Höhe der Umsatzsteuer ist der Zeitpunkt der Leistungserbringung.  

Im Absatzbereich müssen Sie nichts unternehmen. Wird ein Auftrag vor dem 31.12.2020 ausgeliefert, so wird automatisch eine Ausgangsrechnung mit der reduzierten Umsatzsteuer erstellt. Sie können dieses Thema dann mit Ihren Schülerinnen und Schülern thematisieren. 

Im Beschaffungsbereich ist die auf der Eingangsrechnung ausgewiesene Umsatzsteuer maßgeblich, d. h. es liegt an Ihnen, ob Sie die reduzierten Umsatzsteuersätze auch hier thematisieren möchten. Bei der Erfassung der Eingangsrechnung muss dann gegebenenfalls das Steuerkennzeichen Z1 (Vorsteuer 16%) oder Z2 (Vorsteuer ermäßigt 5%) ausgewählt werden.   

 Auf die Anpassung der Handreichungen haben wir verzichtet, weil es sich nur um eine temporäre Regelung handelt, die aus unserer Sicht aber interessante Möglichkeiten für den SAP Unterricht bietet. 

Industrie 4.0 

Im Mandant 20/21 sind alle notwendigen Stamm- und Bewegungsdaten für unsere Industrie 4.0-Module vorhanden. Ihr Schulmandant kann über standardisierte Schnittstellen mit Festo-Lernfabriken (CP Lab oder CP Factory oder auch digital mit CIROS) oder mit der CPS-i40 Lernfabrik von ETS Didactic verbunden werden. 

Sollte Ihre Schule Interesse an der Einrichtung einer Schnittstelle haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.  

3. Neue / überarbeitete Handreichungen 

Wir empfehlen grundsätzlich immer mit den aktuellen Handreichungen zu arbeiten. Nur so ist sichergestellt, dass Sie von allen Weiterentwicklungen und Korrekturen profitieren. Auf drei Handreichungen, die voraussichtlich zum Schuljahresstart in Baden-Württemberg und Bayern online stehen werden, möchten wir besonders hinweisen. 

Modul A4: Einfacher Beschaffungsprozess 

Der einfache Beschaffungsprozess wurde überarbeitet. Zukünftig startet Teil 2 der Handreichung auch mit einem Wiedereinstiegspunkt. Die in Teil 1 angelegte Bestellung kann dann als Übung verwendet werden. 

Modul D5: Industrie 4.0 mit Festo Didactic Lernfabriken (MES4-Schnittstelle)

In diesem Modul wird die Anbindung des SAP4school IUS Mandanten an Festo Didactic Lernfabriken thematisiert. Geplant sind drei Teile: 

Teil 1: Anbindung einer standardisierten CIROS-Umgebung 
Teil 2: Anbindung einer schulbezogenen Anlage zur Produktion einer GPS-Radcomputers 
Teil 3: Anbindung einer schulbezogenen Anlage zur Produktion individueller Produkte 

Didaktisch reduzierte Handreichungen A1r, A3r und A4r 

Die Module A1 Stammdatenrecherche, A3 Absatzprozess und A4 Beschaffungsprozess werden in einer reduzierten Form erscheinen. Zielgruppen sind die bayerischen Wirtschaftsschulen, die baden-württembergischen Berufsfachschulen oder ähnlich gelagerte Bildungsgänge, vor allem der betriebswirtschaftliche Unterricht in der Sekundarstufe 1. 

Ziel ist es, den Zugang zur komplexen SAP-Software für diese Zielgruppen zu vereinfachen und zu verkürzen. 

4. Unterstützende Angebote für SAP4school IUS 

Im Downloadbereich, Abschnitt "Vorlagen für Ihren Unterricht" finden Sie eine Übersicht über die im Mandanten geladenen Stammdaten. In der Übersicht wurde vermerkt, welche Stammdaten in welchen Modulen zum Einsatz kommen. Diese Übersicht soll Ihnen dabei helfen, Stammdaten für Übungen und Klassenarbeiten zu finden.  

Nun bleibt uns noch, Ihnen eine erholsame Ferienzeit und einen guten Start in das neue Schuljahr zu wünschen. 

 

Wichtige Informationen zu den geplanten Basisschulungen

ZSL Baden-Württemberg

Aufgrund der Corona-Krise haben wir uns dazu entschlossen, die geplanten Basisschulungen im Online-Format anzubieten. Alle angemeldeten Kolleginnen und Kollegen wurden bereits per E-Mail informiert. Die Teilnahme an der Online-Schulung ist kostenlos möglich.

 

ISB München

Leider können coronabedingt auch im Herbst noch keine SAP4school-Präsenzlehrgänge an der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP) in Dillingen stattfinden.
Nach der erfolgreichen Premiere im Juni bieten wir als Ersatz erneut eine zweitägige Online-Basisschulung für die Modul A1 und A2 im Oktober sowie im Anschluss daran weitere Termine für die Module A3+A4 sowie A5 im Online-Format an. Die aktuellen Informationen dazu finden Sie unter der Rubrik "Schulungen".
 
 

Übersicht über die im Schulungsmandant eingepflegen Stammdaten veröffentlicht

Auf mehrfachen Wunsch haben wir eine Übersicht über die im Schulungsmandanten eingepflegten Stammdaten veröffentlicht. Diese Übersicht soll Ihnen dabei helfen, Stammdaten für Übungs- und Klausurzwecke zu finden. Weitere Informationen finden Sie im Downloadverzeichnis.

 

SAP4school IUS goes DIDACTA

WICHTIGER HINWEIS: Die DIDACTA 2020 wurde verschoben. Sobald es einen Ersatztermin für unseren Messeauftritt gibt, erfahren Sie dies an dieser Stelle. 

Das SAP4school IUS-Programm präsentiert sich gemeinsam mit den Industrie 4.0 Pilotschulen, der Hubert-Sternberg-Schule und der Johann-Philipp-Bronner-Schule (beide Wiesloch), im Gläsernen Klassenzimmer auf der Didacta. Nachfolgend ein Auszug aus dem offiziellen Programmheft:

Freitag, den 27.03.2020, 10.30 bis 11.00 Uhr, Halle 8, Stand A12 - Gläsernes Klassenzimmer am Landesstand

Handlungsfeld Innovationsleistung erhöhen an beruflichen Schulen – Industrie 4.0 im Unterricht

Durch die Anbindung von ERP Systemen an Lernfabriken kann im Unterricht beruflicher Schulen die gesamte Wertschöpfungskette moderner Unternehmen praxisnah abgebildet werden. Dadurch entsteht u. a. die Chance, kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsgänge enger miteinander zu verzahnen und so das gegenseitige Verständnis für die jeweiligen Prozessabläufe zu fördern. Schülerinnen und Schüler beider Schularten demonstrieren und erläutern auf Basis einer Schnittstelle zwischen SAP ERP und einer virtuellen Festo Didactic CP Factory (CIROS) den Auftragseingang, die Produktion und die Auslieferung eines konfigurierbaren GPS-Radcomputers.

Marc-Stefan Mauch, Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg (SAP4school IUS)
Katrin Wellenreuther, Hubert-Sternberg-Schule Wiesloch
Christian Manz, Johann-Philipp-Bronner-Schule Wiesloch

Schauen Sie doch vorbei, wenn Sie sich für das Thema Industrie 4.0 und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit von Gewerblichen und Kaufmännischen Schulen auf diesem Feld interessieren. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Industrie 4.0-Module und Übungsmodul veröffentlicht. 

  • Modul UEB A3-A4: Kundenauftragsabwicklung: Ein Übungsmodul für einen integrierten Beschaffungs- und Absatzprozess
  • Modul C5 Industrie 4.0: Dreiteiliges Industrie 4.0-Modul - kann ohne Anbidung einer Lernfabrik an den SAP4school IUS-Mandanten im Unterricht eingesesetzt werden
  • Modul D5 Industrie 4.0 mit CPS i4.0: Mehrteiliges Industrie 4.0-Modul mit Anbindung des SAP4school IUS-Mandanten an eine CPS i4.0-Anlage über eine SAP ME-Schnittstelle. Infos zur CPS i4.0-Anlage und der Anbindung an SAP4school IUS finden sie auch hier. Sie interessieren sich für diese Lösung? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Neugierig geworden? Mitglieder können im Download-Bereich diese Lernmaterialen herunterladen.

 

 

FEDA Madrid setzt SAP4school IUS ein

Als erste deutsche Auslandsschule setzt die FEDA Madrid SAP4school IUS im Unterricht ein. Informationen zur FEDA Madrid und der SAP4school IUS-Auftaktveranstaltung finden Sie hier.

Digitalisierung im Unterricht - SAP4school IUS

Die Einsatzmöglichkeiten der SAP-Software im Unterricht beruflicher Schulen sind vielfältig.

Bei SAP4school IUS steht stets der Fachunterricht im Mittelpunkt. Eingebettet in diesen soll gezeigt werden, wie Unternehmensstrukturen und betriebliche Geschäftsprozesse durch eine moderne ERP-Software abgebildet und unterstützt werden.

Das Curriculum ist dreistufig aufgebaut. In den Grundlagenmodulen (A-Module) stehen das Kennenlernen und das Verständnis der Organisationsstrukturen des Modellunternehmens, die Pflege von grundlegenden Stammdaten wie Material, Kunde, Lieferant sowie der Ablauf grundlegender Geschäftsprozesse aus verschiedenen Unternehmensbereichen im Vordergrund.

In den weiterführenden B-Modulen werden diese Prozesse vertieft. So wird beispielsweise die Behandlung von Retouren, Skonti und Rabatten im Vertrieb bzw. im Einkauf thematisiert. Im Bereich Produktion steht der Produktionsprozess, aufbauend auf der Konstkruktionszeichnung bis hin zur Einlagerung des fertigen Produktes, im Mittelpunkt.

Abgerundet wird das Angebot durch Industrie 4.0-Module, die mit oder ohne Anbindung realer Lernfabriken an den SAP4school IUS Mandanten unterrichtet werden können.

Die in Walldorf sitzende SAP SE ist unangefochtener Weltmarktführer im Bereich der integrierten Unternehmenssoftware.

Verbreitung von ERP-Standardsystemen in Industriebetrieben ab 50 Mitarbeitern
Verbreitung von ERP-Standardsystemen in Industriebetrieben ab 50 Mitarbeitern / Quelle: Konradin ERP Studie 2011

 

SAP4school IUS Industrie 4.0 Module 

• ohne Anbindung an eine reale Lernfabrik - Analyse der Produktion mit bereitgestellten Videos
• Anbindung einer ETS/Elabo CPSi4.0 Anlage über SAP ME
• In Kürze verfügbar: Anbindung einer FESTO didactic Lernfabrik über MES4 



 


Video zur Eröffnung der an den SAP4school IUS-Mandanten angeschlossenen Lernfabrik 4.0 des Rhein-Neckar-Kreises (Hubert-Sternberg-Schule Wiesloch / Johann-Philipp-Bronner-Schule Wiesloch)

Einen Blogeintrag von SAP YoungThinkers zur Einweihung finden Sie hier.

 

Materialangebot 


Materialangebot 20

Stärken des Unterrichtsmaterials

Mandanten (Modellunternehmen) und Unterrichtsmaterial für Schüler und Klassen individuell einsetzbar
• Modulartiger, flexibler Aufbau des Unterrichtsangebotes je nach zeitlichen und inhaltlichen Anforderungen
• Auf eigene Bedürfnisse anpassbares Material im Word-Format
• Wiedereinstiegspunkte erleichtern den Unterrichtsfortgang
• Jährlich neue Stammdaten gewährleisten die durchgängige und fehlerlose Bearbeitung der Geschäftsprozesse
• Entwickelt von Lehrerinnen und Lehrern an beruflichen Schulen
• Lehrplangerechter Einsatz möglich
• SAP-Bescheinigung bereichert das Bewerbungsportfolio von Schülerinnen und Schülern
• Handlungsorientierung durch Fallsituationen und praxisnahes Arbeiten mit Belegen
• Verzahnung von betriebswirtschaftlicher Theorie und betrieblicher Praxis

Stärken des Angebots

• Kostenloser Softwareüberlassungsvertrag mit der SAP SE
• Software-Hosting (kostenpflichtig) durch ein SAP UCC
• Einfache Installation der SAP GUI auf Schulrechnern
• Zugriff für Schülerinnen und Schüler auch von zu Hause aus möglich
• Jährlich neue Auslieferung des SAP4school-Mandanten mit aktualisierten Stamm- und Bewegungsdaten
• Support und Schulung durch ZSL- bzw. ISB-Teams
• Ständige Weiterentwicklung des Unterrichtsangebotes

Voraussetzungen für die Teilnahme an SAP4school IUS

• Anmeldung und Teilnahme an einer dreitägigen Basisschulung
• Unterzeichnung des (kostenlosen) Softwareüberlassungsvertrages zwischen der Schule und der SAP SE
• Unterzeichnung eines (kostenpflichtigen) Hostingvertrages der Schule mit einem SAP UCC

Interessieren Sie sich für den Einsatz von SAP4school IUS an Ihrer Schule? Schulen aus allen Bundesländern können SAP4school IUS-Mitglied werden. Informieren Sie sich hier