SAP4school IUS - Projektpartner

SAP4school IUS basiert auf der erfolgreichen Zusammenarbeit von verschiedenen Projektpartnern:

    

Die SAP SE, repräsentiert durch das SAP Young Thinkers Programm unter dem Schirm der SAP University Alliances ermöglicht es SAP4school IUS Schulen, SAP ERP kostenfrei in der Lehre einzusetzen.

 

Das University Competence Center (UCC) Magdeburg hat in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Schulentwicklung den Schulungsmandanten entwickelt. Der Mandant wird – abhängig vom Bundesland in dem sich die SAP4school IUS-Schule befindet entweder am UCC Magdeburg oder am UCC München gehostet.

 

ZSL Logo 800

Ein Team von Lehrern an kaufmännischen und gewerblichen Schulen am Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg (vormals Landesinstitut für Schulentwicklung Stuttgart) entwickelt das SAP4school IUS Curriculum auf Basis des GBI-Mandanten. Dadurch ist gewährleistet, dass die Lehrmaterialien passgenau im Unterricht beruflicher Schulen eingesetzt werden können. Dabei steht grundsätzlich immer betriebswirtschaftliche oder technische Prozesse im Mittelpunkt des Unterrichts, die mit Hilfe von SAP ERP praxisnah abgebildet werden.

 

Im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung mit dem Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) München übernimmt der Arbeitskreis "SAP-Software im Unterricht" des ISB die Schulung und den Support der Schulen in Bayern und anderen ausgewählten Bundesländern. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Um das zweijährige Bestehen der erfolgreichen Kooperation zwischen dem Land Baden-Württemberg und der SAP SE gebührend zu würdigen, empfing SAP Vorstand Luka Mucic die baden-württembergische Kultusministerin Frau Dr. Susanne Eisenmann in Begleitung des Direktors des Landesinstituts für Schulentwicklung Prof. Dr. Günter Klein und des LS Teams bei der SAP in Walldorf. Einen kurzen Blogeintrag zu diesem Treffen finden Sie hier.

 

Berufliche Schulen in Baden-Württemberg erhalten im Rahmen des Kooperationsvertrags zwischen dem Land Baden-Württemberg und der SAP SE die Möglichkeit, ein am Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg (vormals Landesintitut für Schulenwicklung Stuttgart) erarbeitetes und speziell auf die Bedürfnisse beruflicher Schulen abgestimmtes Curriculum mit Unterstützung der Integrierten Unternehmenssoftware SAP ERP 6.0 zu unterrichten.